Curcumin, Boswellia Serrata oder Alpha-Liponsäure bei Arthrose & Co – Wundermittel oder leere Versprechungen?

Curcumin, Boswellia Serrata oder Alpha-Liponsäure bei Arthrose & Co – Wundermittel oder leere Versprechungen?

Arthrose und Arthritis gehören zu den häufigsten Gelenkerkrankungen weltweit und können starke Schmerzen sowie Einschränkungen der Mobilität verursachen. Während man mit Arthritis eine entzündliche Erkrankung der Gelenke bezeichnet, die oft durch Autoimmunreaktionen verursacht wird (Rheumatoide Arthritis oder „Rheuma“), ist Arthrose eine degenerative Erkrankung, die durch den Abbau von Knorpel und Knochen im Gelenk verursacht wird und normalerweise mit fortschreitendem Alter auftritt (Osteoarthrose).

In den letzten Jahren haben sich Nahrungsergänzungsmittel, die Curcumin, Boswellia Serrata und Alpha-Liponsäure enthalten, als vielversprechende Alternativen für Menschen mit Arthrose oder Arthritis etabliert. Doch was bringen  diese Substanzen wirklich? Handelt es sich lediglich um einen Hype mit leeren Versprechungen oder gibt es valide wissenschaftliche Daten, die für einen Einsatz sprechen?

In diesem Blog-Beitrag möchten wir uns genauer mit der aktuellen Forschung zu Curcumin, Boswellia Serrata und Alpha-Liponsäure bei Arthrose und Arthritis auseinandersetzen und herausfinden, ob diese Substanzen tatsächlich eine wirksame und sichere Option für Betroffene darstellen oder ob sie lediglich Teil eines aktuellen Trends sind.

Standardtherapie

Obwohl es keine Heilung für Arthritis verfügbar ist, gibt  es viele Behandlungen, die zur Linderung von Symptomen und zur Verlangsamung des Fortschreitens der Krankheit beitragen können.

Die meisten Ärzte empfehlen NSAIDs (Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente) für Arthritis. Diese Medikamente, wie Ibuprofen (Motrin, Advil), Naproxen (Aleve, Naprosyn), Diclofenac, Indomethacin und Celecoxib (Celebrex), sind zwar kurzfristig hilfreich, erhöhen aber langfristig das Risiko für Nierenerkrankungen und Herzinfarkte1.

Acetaminophen (Tylenol, Paracetamol) wird ebenfalls verwendet, kann jedoch bei längerer Einnahme die Leber zusätzlich belasten und den Glutathionspiegel senken2. Aus diesem Grund wird oft N-Acetyl Cysteine (NAC)  als Ergänzung bevorzugt, um den Stress auf die Leber zu minimieren3.

Natürliche Pflanzenverbindungen wie Curcumin, Boswellia Serrata und Alpha-Liponsäure rücken immer mehr in den wissenschaftlichen Fokus und sind vielversprechende Alternativen und Ergänzungen zur Standardtherapie4,5,6.

Curcumin

So deutet eine Vielzahl von Studien darauf hin, dass Curcumin, welches in Kurkuma vorkommt, entzündungshemmende Eigenschaften besitzt und nachweislich Gelenkschmerzen und Steifheit bei Menschen mit Osteoarthritis und rheumatoider Arthritis verringern kann7,8.

Kurkuma ist ein Gewürz, das in Asien seit Tausenden von Jahren bekannt ist und eine wichtige Ressource in der indischen Ayurveda - der traditionellen Medizin - darstellt.

Botanisch zählt Kurkuma zu den Ingwergewächsen. Die krautige, bis 1 m hohe Pflanze wächst hauptsächlich in Südostasien. Ihr Wurzelstock entwickelt knollenförmige Rhizome von intensiv gelb-oranger Farbe, die den nutzbaren Teil der Pflanze darstellen.

Kurkuma enthält zahlreiche sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe, die für ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt sind. Innerhalb dieser Gruppe machen die sogenannten Curcuminoide etwa 5% aus, von denen Curcumin das Wichtigste ist . Curcumin sorgt für die gelbe Farbe und ist nach aktueller wissenschaftlicher Forschung auch der Hauptinhaltsstoff, der für die meisten gesundheitsfördernden Effekte von Kurkuma verantwortlich ist.

Boswellia Serrata

Boswellia Serrata ist ein Baum, der in Indien heimisch ist und ein Harz produziert, das als indischer Weihrauch bekannt ist und traditionell wegen seiner entzündungshemmenden Eigenschaften verwendet wird. Das Harz enthält sogenannte Boswelliasäuren, die auf molekularer Ebene die Aktivität von Schlüsselenzymen in Entzündungsprozessen beeinflussen können.

Studien haben gezeigt, dass Extrakte aus Boswellia Serrata gesundheitsfördernde Eigenschaften besitzen und insbesondere bei Osteoarthritis und rheumatoider Arthritis eine Alternative darstellen können. Zum Beispiel hat eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie, die 2010 in der Fachzeitschrift Phytomedicine veröffentlicht wurde, ergeben, dass Boswellia Serrata-Extrakt bei Patienten mit Knie-Osteoarthritis wirksam war, Schmerzen zu reduzieren und die körperlichen Funktionen zu verbessern9. Weitere Studien haben gezeigt, dass Boswellia Serrata-Extrakt die Symptome von rheumatoider Arthritis verbesserte und Entzündungsmarker bei diesen Patienten reduzierte10,11.

Obwohl weitere Forschung notwendig ist, um die potenziellen Vorteile von Boswellia Serrata bei Arthritis vollständig zu verstehen, deuten diese und weitere Studien darauf hin, dass Boswellia Serrata eine vielversprechende natürliche Alternative bzw. Ergänzung zu der Standardtherapie sein könnte.

Alpha Liponsäure

Alpha-Liponsäure (ALA) ist eine natürlich vorkommende Verbindung, die als Antioxidans wirkt und eine potenziell entzündungshemmende Wirkung hat. Sie wird sowohl vom Körper selbst produziert, findet sich aber auch in verschiedenen Lebensmitteln wie beispielsweise in Spinat, Brokkoli, Tomaten,  und in Fleischprodukten. In vielen verschiedenen Studien wurde untersucht, ob ALA bei der Behandlung von Arthritis oder Arthrose helfen kann.

Eine Studie aus dem Jahr 2015 untersuchte die Wirkung von ALA bei Patienten mit Kniearthrose und zeigte, dass die Patienten, die ALA erhielten, eine signifikante Reduktion ihrer Schmerzen im Vergleich zur Placebo-Gruppe verzeichneten12.

Eine weitere Studie untersuchte die Wirkung von ALA bei Patienten mit rheumatoider Arthritis. Auch hier stellte sich heraus, dass die Gruppe, die ALA erhielt, eine signifikante Verbesserung der körperlichen Funktion aufwies, verglichen zur Placebo-Gruppe13.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass ALA potenziell eine wirksame Ergänzung bei der Behandlung von Arthritis oder Arthrose sein kann. Weitere Forschung ist jedoch notwendig, um die genaue Wirkung und optimale Dosierung von ALA zu bestimmen.

Fazit

Insgesamt gibt es zu Curcumin, Boswellia Serrata und Alpha-Liponsäure eine solide wissenschaftliche Studienlage, die vielversprechende Ergebnisse für die Verwendung dieser Inhaltsstoffe bei Arthrose und/oder  Arthritis aufweist. Daher könnten diese natürlichen Pflanzenstoffe für Menschen mit Arthritis und/oder Arthrose eine sichere sowie effektive Option darstellen und eine Alternative oder sinnvolle Ergänzung zu NSAIDs sein. Durch eine Kombination von Curcumin, Boswellia Serrata und Alpha-Liponsäure können diese Effekte sogar maximiert werden, um das volle Potenzial auszuschöpfen14.

 

 

 

Referenzen
1) Bhala, N., Emberson, J., Merhi, A., et al. (2013). Vascular and upper gastrointestinal effects of non-steroidal anti-inflammatory drugs: meta-analyses of individual participant data from randomised trials. The Lancet, 382(9894), 769-779. doi: 10.1016/S0140-6736(13)60900-9
2) Squires, R.H., Jr. (2016). Acetaminophen-related hepatotoxicity. Pediatric Transplantation, 20(6), 737-742. doi: 10.1111/petr.12730
3) Roesch, M.R., Merkle, M., & Staub, F. (2015). N-acetylcysteine in the therapy of rheumatic and inflammatory diseases. Current Rheumatology Reviews, 11(2), 118-123. doi: 10.2174/157339711102150921124007
4) Daily, J.W., Yang, M., Park, S. (2016). Efficacy of Turmeric Extracts and Curcumin for Alleviating the Symptoms of Joint Arthritis: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomized Clinical Trials. Journal of Medicinal Food, 19(8), 717-729. doi: 10.1089/jmf.2016.3705
5) Ammon, H.P.T. (2016). Boswellic acids and their role in chronic inflammatory diseases. Advances in Experimental Medicine and Biology, 928, 291-327. doi: 10.1007/978-3-319-41334-1_13
6) Magrone, T., Russo, M.A., Jirillo, E., et al. (2017). Alpha-Lipoic Acid: A Nutraceutical with Pleiotropic Properties. Current Pharmaceutical Design, 23(17), 2485-2493. doi: 10.2174/138161282366617020714590
7) Chandran B, Goel A. A randomized, pilot study to assess the efficacy and safety of curcumin in patients with active rheumatoid arthritis. Phytother Res. 2012;26(11):1719-25. doi: 10.1002/ptr.4639. Epub 2012 Mar 9. PMID: 22407780.
8) Daily JW, Yang M, Park S. Efficacy of Turmeric Extracts and Curcumin for Alleviating the Symptoms of Joint Arthritis: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomized Clinical Trials. J Med Food. 2016 Aug;19(8):717-29. doi: 10.1089/jmf.2016.3705. Epub 2016 Aug 2. PMID: 27492883.
9) Kimmatkar N, Thawani V, Hingorani L, Khiyani R. Efficacy and tolerability of Boswellia serrata extract in treatment of osteoarthritis of knee–a randomized double blind placebo-controlled trial. Phytomedicine. 2003;10(1):3-7. doi:10.1078/0944-7113-00021
10) Majeed M, Majeed S, Narayanan NK, et al. Evaluation of the efficacy and safety of 3-month Boswellia serrata extract supplementation in patients with osteoarthritis: a randomized, double-blind, placebo-controlled study. Phytother Res. 2019;33(5):1457-1468. doi:10.1002/ptr.6349
11) Sengupta K, Alluri KV, Satish AR, et al. A double blind, randomized, placebo-controlled study of the efficacy and safety of 5-Loxin for treatment of osteoarthritis of the knee. Arthritis Res Ther. 2008;10(4):R85. doi:10.1186/ar2461
12) Dehghani S, Nosrati H, Salehifar E, et al. Effects of Alpha-Lipoic Acid on Pain, Inflammation, and Functional Disability in Patients with Knee Osteoarthritis. J Diet Suppl. 2015;12(1):1-11.
13) Rostami R, Haji M, Esmaeilzadeh E, et al. Alpha-lipoic acid improves function and exercise capacity in patients with rheumatoid arthritis. Clin Rheumatol. 2016;35(6):1471-1476.
14) Haroyan, A., Mukuchyan, V., Mkrtchyan, N., Minasyan, N., Gasparyan, S., Sargsyan, A., ... & Amroyan, E. (2018). Efficacy and safety of curcumin and its combination with boswellic acid in osteoarthritis: a comparative, randomized, double-blind, placebo-controlled study. BMC complementary and alternative medicine, 18(1), 7. doi: 10.1186/s12906-017-2062-z

 

0 Kommentare

Kommentieren